*
öffnungszeiten
blockHeaderEditIcon
telefon
blockHeaderEditIcon
08071 / 86 69
BannerKachelofen
blockHeaderEditIcon
Kachelöfen Schweigstetter Weber Wasserburg
Kachelöfen
blockHeaderEditIcon

Willkommen im Reich der Wärme

Kachelofen Schweigstetter Weber WasserburgEs gibt viele Möglichkeiten, die eigenen vier Wände noch wohnlicher zu machen. Aber keine verspricht so viel Behaglichkeit wie ein Kachelofen oder Kachelkamin.

Mit langjähriger Erfahrung und mit immer neuen technischen Kenntnissen bauen wir Kachelöfen, Heizkamine und Kachelherde oder klassische Speicheröfen mit zuschaltbarem Heizwasseranteil - individuell nach Ihren Wünschen, beheizt mit Pellets oder Holz.

Leben im Einklang mit der Natur: Heizen mit heimischen, nachwachsenden Brennstoffen, ressourcenschonend,  Körper und Seele mit wohlig-gesunder Wärme verwöhnen.

Wer sich für einen Kachelofen entscheidet, hat dreifach gut Lachen:

  • Ein mit Wärmetauschern ausgestatteter Kachelofen kann Ihre Öl- oder Gaszentralheizung entweder entlasten oder völlig ersetzen, vor allem dann, wenn der Kachelofen mit einer Solaranlage gekoppelt wird. Das bedeutet: hundertprozentiger Umstieg auf den sicheren heimischen Energieträger Holz und die unbegrenzt und kostenlos zur Verfügung stehende Kraft der Sonne. Hinzu kommen steuerliche Vorteile: Biomasse wie Stückholz oder Holzpellets werden nur mit 7 Prozent Mehrwertsteuer belastet: die Ökosteuer entfällt völlig.
  • Wer eine Feuerungsanlage für Pellets wählt, kann bis zu 1.000 Euro Unterstützung vom Staat erhalten.
  • Ein von Hand gesetzter Kachelofen vom Meisterbetrieb in Heizleistung und Design genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten wertet ihr Zuhause auf: Er wird zum stilvollen Mittelpunkt Ihres Eigenheims und schafft eine Oase der Entspannung und Behaglichkeit.

Heizen mit Holz - Treibhausgase reduzieren

Bezüglich der Emissionen eines Kachelofens kam ein Vergleich mit anderen Heizungsarten zu dem Resultat, dass Kachelöfen im Bereich der Kohlendioxid-Emissionen sowie den Luftschadstoffen Schwefeldioxid und Stickoxid geringere Emissionen als vergleichbare Heizsysteme aufweisen. Bei Kohlenmonoxid und Staub sorgen modernste Heizeinsätze dafür, dass die jüngst im Zuge einer Novelle der Bundes-Immissionsschutz-Verordnung (BlmSchV) verschärften Grenzwerte eingehalten werden.

Holz verbrennt Kohlendioxid-neutral, weil immer nur so viel Kohlendioxid freigesetzt wird, wie der Baum während der Wachstumsphase aufgenommen hat. Und überall dort, wo - wie bei uns in Deutschland - eine nachhaltige Forstwirtschaft betrieben wird, hinterlässt die Nutzung von Brennholz keine Schulden bei der Natur.

Der Kachelofen aus Meisterhand

Kachelofen Schweigstetter Weber WasserburgPlanung und Aufbau verlangt eine Menge Know-how und gehört deshalb in Meisterhand. Wir werden Ihren Ofen perfekt in Ihr Eigenheim integrieren und bieten Ihnen die erforderliche Kompetenz zur Entwicklung und Umsetzung individueller Wärmekonzepte, zur Planung, Installation und Überwachung von Feuerungsanlagen sowie zur rationellen Nutzung kostbarer Energieressourcen.Zur Vereinbarung einer kostenlosen und unverbindlichen Beratung klicken Sie hier!

Kachelofen ist nicht gleich Kachelofen!

Ja, natürlich werden Sie sagen. Aber wissen Sie, dass es unter dem Begriff "Kachelofen" ganz unterschiedliche Heizgeräte mit sehr unterschiedlichen Heizphilosophien gibt. Da gibt es z.B.: Warmluft-Kachelöfen, Grund- oder Speicheröfen, Kombi-Öfen, Hypokaustöfen, Kachelkamine, Kaminöfen, Backöfen und Kachelherde.

 

Wir möchten Sie hier zum Fachmann machen, der die Unterschiede kennt und sich deshalb nicht erzählen lässt, dass Kachelofen gleich Kachelofen ist.

Fangen wir gleich an:

Warnluft Kachelofen

Das Warmluft-Kachelofenprinzip im Schnitt

Von unten wird kühle Raumluft angesaugt. Sie strömt am Heizeinsatz entlang nach oben und tritt über Luftgitter und Schächte als Warmluft wieder aus. Außerdem wird Wärme als Strahlungs- wärme über den Kachelmantel abgegeben. Hinter dem Heizeinsatz ist deutlich der Nachheizkasten zu sehen.

Funktionsweise Kachelofen

Die Funktionsweise des Grundofens im Schnitt

Der Grundofen hat eine lange Aufheizzeit, bleibt dafür aber sehr lange warm. Er sollte nach Möglichkeit durchgeheizt werden.

Strahlungswärme Konvektion

Die Funktionsweise des Kombi-Ofens im Schnitt

Hier ist Strahlungswärme und Konvektion in etwa ausgeglichen. Er heizt sehr schnell und hat dazu eine relativ große Speichermasse zur langsamen Wärmeabgabe

Speicherbetrieb

Speicherbetrieb

1. Feuerraum 

2. integrierter Wasserwärmetauscher

3. Heizgasumschaltklappe

4. keramische Speichermasse

5. Kesselkörper

Gerne reservieren wir Ihnen einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin. Zum Kontaktformular klicken Sie bitte hier!

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail